Das Foto-Thema 2021

Der Wuppertaler Fotopreis 2021 ist seit dem 15. August beendet!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern. Die Gewinner werden bis zum 13. September 2021 benachrichtigt, die Abschlussveranstaltung mit Preisübergabe findet voraussichtlich am 28. September 2021 statt. Die zwölf Gewinnerbilder des 7. Wuppertaler Fotopreis werden ab 29.09.2021 für vier Wochen in der Bahnhofshalle des Wuppertaler Hauptbahnhofs gezeigt. Möglich wird dies dank der Geschäfte im Wuppertaler Hauptbahnhof, welche die Ausstellung unter der Dachmarke Mein EinkaufsBahnhof finanzieren.

Wir wünschen viel Erfolg!

„Typisch Wuppertal“ – so hieß das Motto, aber was ist das eigentlich? Beim Wuppertaler Fotopreis 2021 wurden Motive gesucht, die Antworten auf diese Frage geben. Das Motto ließ bewusst viel Raum für ganz persönliche Blicke auf alles, was unsere Stadt ausmacht. Die Teilnehmer konnten sich kunstvoll mit den Wahrzeichen Wuppertals auseinandersetzen. Gesucht wurden augenfällige Schönheiten und skurrile Ecken, atmosphärische Plätze und Situationen, besondere Orte der Begegnung und natürlich Menschen, deren Miteinander das Leben hier prägen. Kurz: Alles was aus der Perspektive des Fotografen für Wuppertal typisch ist.

Initiatoren

Unsere Partner

Termine

2021

Teilnahmeschluss ist der 15. August 2021. Die Gewinner werden bis zum 13. September 2021 benachrichtigt, die Abschlussveranstaltung mit Preisübergabe findet voraussichtlich am 28. September 2021 statt.

Jury-Mitglieder

Die Jury für die Auswahl der besten Fotos setzt sich aus Experten aus Kunst, Kultur, Werbung, PR und Wirtschaft zusammen:

Teilnahme

  • Veranstalter des Wuppertaler Fotopreis sind die Volksbank im Bergischen Land eG, die Schmidt, Ley + Wiegandt GmbH + Co. KG sowie die Rundschau Verlagsgesellschaft mbH.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle (Hobby-) Fotografen.
  • Zur Teilnahme zugelassen werden nur Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  • Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer darf nur ein Foto einreichen.
  • Teilnahmeschluss ist der 15. August 2021.
  • Zur Teilnahme am Wuppertaler Fotopreis ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Angaben der Wahrheit entsprechen und vollständig sind.
  • Das eingereichte Foto darf nicht älter als ein Jahr alt sein (Stichtag 1. August 2020).
  • Die eingereichten Fotos müssen im Querformat fotografiert sein und dürfen eine Pixelzahl von 10 Mpix (Bildgröße 3872 x 2592 px) nicht unterschreiten.
  • Die Abbildung von Personen ist grundsätzlich möglich. Voraussetzung ist allerdings, dass dabei keine Persönlichkeitsrechte, insbesondere solche im Sinne von § 22 und 23 des Urheberrechts (KunstUrhG), verletzt werden. Falls auf dem Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass die Bilder veröffentlicht werden. Die Teilnehmerin / der Teinehmer versichert, dass sie / er die entsprechenden Einverständniserklärungen auch zur vorgenannten Nutzung vorliegen bzw. er diese notfalls auch schriftlich beibringen kann.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Teilnehmerin / der Teilnehmer ist grundsätzlich damit einverstanden, dass ihre / seine eingereichten Fotos von den Veranstaltern ohne zeitliche Beschränkung und in allen unternehmenseigenen Kommunikationsmedien (Online- und Printmedien) weiterverwendet werden (z.B. Veröffentlichung auf den Internetseiten www.wuppertaler-fotopreis.de, www.wuppertaler-rundschau.de oder www.bergische-volksbank.de, in der Wuppertaler Rundschau, den Redaktionssystemen der Wuppertaler Rundschau, den Kundenmagazinen der Volksbank im Bergischen Land, Ausstellungen im öffentlichen Raum, Erstellung eines Kalenders, Erstellung von Plakaten, Werbe-Flyern und Werbe-Foldern). Für den Fall, dass die Teilnehmerin / der Teilnehmer ihr / sein Foto löschen lassen möchte, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung an datenschutz@wuppertaler-rundschau.de
  • Die Teilnehmerin / der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein / ihr Foto, sollte es unter den zwölf Erstplatzierten sein, in einem Wandkalender für 2022 und einem Ansichtskarten-Set gedruckt werden darf, die von den Veranstaltern weiterveräußert werden können. Die Kosten hierfür tragen die Veranstalter.
  • Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb akzeptiert der Benutzer die Teilnahmebedingungen. Diese finden Sie unter www.wuppertaler-fotopreis.de/teilnahmebedingungen.

Preise

Die ersten drei Gewinner erhalten Einkaufs-Gutscheine im Wert von 1.500 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro von der Firma FotoVideo Rutten.

Unser Partner "Mein Einkaufsbahnhof" spendet ebenfalls an die ersten drei Gewinner jeweils eine BahnCard 50, 2. Klasse.

Platz 4 - 12

Aus den Fotos der zwölf Sieger werden sowohl ein Fotokalender als auch ein Ansichtskarten-Set erstellt. Alle zwölf Erst- platzierten erhalten jeweils zehn Kalender und zehn Karten-Sets sowie ihr eingereichtes Motiv auf Forex ausgedruckt im Format DIN A1.

Kontakt